Piratenlese- & Spielenacht der 2. Klassen

Piratennacht 2a und 2b

Schreibwettbewerb 2b - Bericht der Piratennacht

 

Freitags um 18 Uhr gab es die Piraten-Lese und Spielenacht in der Theodor-Heuss-Grundschule. Dort angekommen haben wir mit den Eltern das Schlaflager aufgebaut. Es waren 42 Kinder da. Später waren wir draußen und haben gegrillt. Die Kapitäne Lars und Stefan haben den Grill angeschmissen. Kapitän Stefan hat für die Klasse 2a und Kapitän Lars für die Klasse 2b gegrillt. In der Zwischenzeit haben wir auf dem Schulhof gespielt. Oscar hat gefragt ?Wer möchte die Schatzkarte haben??. Natürlich habe ich sie mir geholt. Inzwischen haben sich Eva, Merle und Anna zu mir gesetzt. Wir haben probiert die Schatzkarte zu entziffern. Leider haben wir aber keinen Schatz gefunden. Wir haben Frau Zander gesagt, dass die Schatzkarte gar nicht echt ist. Dafür haben wir 2 Sticker bekommen, die wir in unser Piraten-Büchlein kleben konnten. Irgendwann haben uns Lars und Stefan gerufen zum Essen. Alle 41 Kinder haben zusammen gegessen. Mit dem Müll hat Frau Zander ein Wurfspiel gemacht. Wir sollten in den Mülleimer treffen. Für einen Treffer gab es zwei Aufkleber, wir hatten viel Spaß. Nun sind wir reingegangen, um Dinge zu besprechen.

Um 9 Uhr haben wir eine Modenschau mit unseren selbstgemachten T-Shirts vorgeführt. Manche Kinder haben Bonbons geworfen. Alle haben geklatscht und gepfiffen. Wir haben uns sehr gefreut. Anschließend sind wir in die Turnhalle gegangen, die Eintrittskarte war ein Piratenstempel. Drinnen war eine super coole Piratenlandschaft. Es gab 10 Stationen. Man musste bei einer Station Seilen ausweichen, balancieren und nicht runterfallen. Bei anderen Seilen musste man stark sein. Außerdem durch eine Matte klettern und wir haben sogar Tauziehen gegen die Aufpasser gemacht. Am Ende musste man eine wackelige Brücke überqueren. Am Ende haben wir ein Klassenfoto gemacht und wir mussten aufräumen.

Dann sind wir wieder auf den Schulhof, um sicher zu gehen, dass wir nichts vergessen haben. Ich habe meine Flasche gefunden und meine Box voll mit 1000 Ameisen. Wir haben uns dann bettfein gemacht und sind in die Klassenräume spielen und lesen gegangen. Frau Zander hat uns ?Schatzsuchergeschichten? vorgelesen. Wir haben gespielt und mit den Taschenlampen gelesen.

Um Mitternacht sind alle Kinder eingeschlafen. Um halb sieben habe ich aber schon wieder Monopoly gespielt.

Wir sind aufgestanden und haben uns umgezogen. In der Zwischenzeit haben die anderen das Frühstück fertig gemacht. Dann haben wir gemeinsam gefrühstückt.

Am Morgen haben der große Kapitän Lars, Liviane, Finn und Elias am längsten geschlafen. Als alle wach waren haben wir die Koffer gepackt. Nun war es Zeit, dass wir abgeholt wurden. Als letztes kamen alle Muttis und haben die Kinder abgeholt. Ich habe in der Piratennacht 22 Sticker gesammelt! Es war die schönste Nacht meines Lebens.

Haupttext von Schiwa Khatib, Klasse 2b  

(überarbeitet in einer Schreibkonferenz mit Textausschnitten von Eva, Carolin, Cedric, Ceyda und Anna)